Aktion Tagwerk bei der iXmap

By 1. August 2019News

Im Rahmen der Aktion Tagwerk absolvierten 170.000 Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland ein bezahltes Praktikum in einer Firma ihrer Wahl. Das Gehalt wird im Sinne der Aktion für Hilfsprojekte in Afrika gespendet. Für den 11-jährigen Josua fiel die Wahl des Betriebes auf die iXmap. Er durfte einen Tag in den Büroalltag schnuppern und dort gleich einige Aufgaben übernehmen.

Zu Beginn erwartete ihn eine Führung durch das Büro inklusive Vorstellungsrunde, um alle Kolleginnen und Kollegen kennen zu lernen. Anschließend durfte sich Josua mit seinem Arbeitsplatz bekannt machen. Seine erste Herausforderung: Im iXmap-Portal registrieren und Benutzertests durchführen. Unser Praktikant registrierte sich und legte anschließend einen landwirtschaftlichen Betrieb an – zusammen mit der Betriebsstätte, Feldern, Anbauten, Zonenkarten und vielem mehr.

Kein Problem für Josua – schnell fragte er nach einer größeren Herausforderung. Jetzt durfte er im Portal auf Basis der Zonenkarte eine Managementzonenkarte für die Module Maisaussaat, Düngeplanung und freie Anwendungsplanung erstellen. Das war schon etwas kniffliger, aber Josua konnte mit gezielten Fragen und viel Begeisterung auch diese Aufgabe erfolgreich meistern. Nachdem unser fleißiger Praktikant alle Funktionen der Feldverwaltung durchgespielt hatte, wurden seine Aufgaben etwas technischer.

Zusammen mit dem Administrator der iXmap fuhr Josua in die heiligen Hallen der iXmap – die Serverräume. Dort durften die Stromkabel aller Server für die jährliche VDE-Prüfung getauscht und geprüft werden. Natürlich ohne dabei einen Ausfall der Serveranlage auszulösen.

Anschließend wurde noch Ordnung im Büro geschaffen und dann stand auch schon der wohl verdiente Feierabend für unseren Kurzzeitpraktikanten Josua an.