Mit dem im Dezember 2018 integrierten Modul Maisaussaat kann jeder Landwirt eine teilflächenspezifische Planung der Maisaussaat vornehmen. Auf Basis von individuellen Daten wie Maissorte, Wasserversorgung, Bodeneigenschaft und die Nutzungsrichtung (z.B. Biogas) errechnet ein eigens entwickelter Algorithmus die ideale Ausbringmenge für die Maisaussaat.

Eine Besonderheit des Moduls: In der Produktdatenbank sind über 800 Maissorten mit ihren spezifischen Eigenschaften hinterlegt, so dass für die Aussaat wirklich jeder Maissorte individuelle und äußerst exakte Berechnungen erfolgen.