Unsere Kultur- und Produktdatenbanken

By 17. September 2019News

Wichtiger Baustein einer effizienten und hochwertigen Ackerschlagkartei sind Kulturen und Produkte. In unserem Portal bieten wir etwa 500 Kulturen, die in Nutzungsrichtungen und Erntequalitäten genauer definiert sind.

Ebenso sind derzeit etwa 6000 Produkte, unterteilt in Düngemittel, Saatgut und Pflanzenschutz, in unserer Produktdatenbank gespeichert. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eigene Produkte in den drei Kategorien anzulegen. Zum Beispiel verschiedene Dünger, die im eigenen Betrieb anfallen. Im Labor festgestellte Nährstoffwerte wie Nitrat oder Kalium können für jedes eigene Düngemittel ergänzt werden – für die vorhandenen Dünger sind die Werte bereits eingetragen. Diese Informationen werden etwa bei der Düngebedarfsermittlung genutzt und müssen so nicht bei jeder Nutzung aufs Neue eingegeben werden. Bei flüssigen Düngern hilft die Dichte, eine spätere Ausbringungsmenge korrekt zu bestimmen.

Gespeichertes Saatgut beinhaltet neben einem Namen und der Fruchtart unter anderem die offizielle Bezeichnungen des Bundessortenamtes. Bei Maissorten werden zusätzlich Saatstärken für verschiedene Ausprägungen von Bodenqualität und Wassermenge erfasst.

Um auch bei der Erstellung von Maßnahmen eine effiziente Nutzung zu garantieren, werden in den Details der Pflanzenschutzmittel neben Zulassungsnummer und Einsatzgebieten auch die Pflanzenschutzgruppen wie Fungizid, Herbizid oder Wachstumsregler angegeben.

In den Maßnahmen können beispielsweise bei Aussaat und Düngung die genauen Ausbringungsmengen berechnet werden. Diese Informationen werden zentral aufbereitet, sodass ersichtlich ist, wie viel Menge in welchem Zeitraum benötigt wird. Das ist zum einen eine wichtige Information, um sinnvolle Mengen der benötigten Produkte einzukaufen und zum anderen sind diese Daten wichtig zur Berechnung von Stoffstrombilanzen.

In einer übersichtlichen Oberfläche, die mit einem Fokus auf der Effizienz der Bedienung gestaltet wurde, können die Produkte verwaltet und angepasst werden. So kann jede/r Benutzer/in die Daten nach den eigenen Bedürfnissen anpassen.

Die Verwaltung der Produktdatenbank